Bd. 38 Nr. 38 (2015): ZdF Nr. 38/2015

Man werde die Bundesrepublik überholen ohne sie einzuholen, lautete Walter Ulbrichts listiges Versprechen aus dem Jahr 1959. Ein Jahr zuvor, auf dem V. SED-Parteitag hatte er den großen Sprung der DDR nach vorn ganz konkret angekündigt: „Wir werden diese geschichtliche Aufgabe erfüllen, wenn es uns gelingt, das Tempo des wirtschaftlichen Aufschwunges zu beschleunigen und in den letzten Jahren des zweiten Fünfjahrplanes, das heißt 1959 und '60 die Produktion auf einigen Gebieten über den Plan hinaus zu steigern. Es ist durchaus möglich, dass die Lebenshaltung in der Deutschen Demokratischen Republik die Lebenshaltung in Westdeutschland schon 1961 übertrifft.“ Doch statt eines Aufschwungs kam es zum kontinuierlichen Niedergang der sozialistischen Planwirtschaft. Deren Zustand und Folgen widmet sich der Schwerpunkt dieser ZdF-Ausgabe.

Veröffentlicht: 2019-02-18