Sammelrezensionen

  • Ute Schmidt
  • Bärbel Gafert
  • Bärbel Gafert
  • Klaus Schroeder
  • Caroline Fricke
  • Aribert Rothe
  • Klaus Schroeder
  • Michael Böhm
  • Michael Ploetz
  • Volker Strebel
  • Otto Wenzel
  • Tobias Voigt
  • Peter Erler
  • Angela Schmole
  • André Gursky
  • Gerold Ducke
  • Joachim Goertz
  • Volker Strebel
  • Christoph Wunnicke

Abstract

Dieser Text ist zuerst erschienen in der gedruckten Ausgabe der ZdF 24/2008.

Es handelt sich um folgende Rezensionen:

1. Andreas Kossert: Kalte Heimat. Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945. Von Ute Schmidt

2. Matej Spurný: Flucht und Vertreibung. Das Ende des Zweiten Weltkrieges in Niederschlesien, Sachsen und Nordböhmen. Von Bärbel Gafert

3. Tomáš Stanek: Internierung und Zwangsarbeit. Das Lagersystem in den böhmischen Ländern 1945–1948. Von Bärbel Gafert

4. Leonid Luks: Zwei Gesichter des Totalitarismus. Bolschewismus und Nationalsozialismus im Vergleich. Von Klaus Schroeder

5. Gerhardt Barkleit/Tina Kwiatkowski-Celofiga (Hrsg.): Verfolgte Schüler – gebrochene Biographien. Zum Erziehungs- und Bildungssystem der DDR. Von Caroline Fricke

6. Lars Knopke: Kinder im Visier der SED. Eine Untersuchung zur marxistisch-leninistischen Ideologisierung von Kindern und Jugendlichen im DDR-Schulwesen und darüber hinaus. Von Aribert Rothe

7. Ingrid Miethe: Bildung und soziale Ungleichheit in der DDR. Möglichkeiten und Grenzen einer gegenprivilegierenden Bildungspolitik. Von Klaus Schroeder

8. Jörg Friedrich: Yalu. An den Ufern des dritten Weltkriegs. Von Michael Böhm

9. Matthias Uhl: Krieg um Berlin? Die sowjetische Militär- und Sicherheitspolitik in der zweiten Berlin-Krise 1958 bis 1962. Von Michael Ploetz

10. Josef Koudelka: Invasion Prag 1968. Mit Texten von Jirí Hoppe, Jirí Suk, Jaroslav Cuhra und anderen. Von Volker Strebel

11. Bogdan Musial: Kampfplatz Deutschland. Stalins Kriegspläne gegen den Westen. Von Otto Wenzel

12. Hagen Koch/Peter Joachim Lapp: Die Garde des Erich Mielke. Der militärisch-operative Arm des MfS. Das Berliner Wachregiment „Feliks Dzierzynski“. Von Tobias Voigt

13. Karl Wilhelm Fricke/Silke Klewin: Bautzen II. Sonderhaftanstalt unter MfS-Kontrolle 1956 bis 1989. Bericht und Dokumentation; Susanne Hattig u.a.: Stasi-Gefängnis Bautzen II. 1956–1989. Katalog zur Ausstellung der Gedenkstätte Bautzen. Von Peter Erler

14. Amanda Bohlken: Die dritte Dimension der Tränen. DDR-Flucht, Haft und Trauma, Heilungswege. Von Angela Schmole

15. Günter Schenk/Regina Meyer (Hrsg.): Auch das war die DDR. Zum Verbot der Wissenschaftlergemeinschaft „Spirituskreis“ vor 50 Jahren und zur Revisionismusbekämpfung 1958. Von André Gursky

16. Ernst Schumacher: Ein bayerischer Kommunist im doppelten Deutschland. Aufzeichnungen des Brechtforschers und Theaterkritikers in der DDR 1945–1991. Von Gerold Ducke

17. Hartmut Zwahr: Die erfrorenen Flügel der Schwalbe. DDR und „Prager Frühling“. Tagebuch einer Krise 1968 bis 1970. Von Joachim Goertz

18. Hans-Hendrik Grimmling/Doris Liebermann: Die Umerziehung der Vögel. Ein Malerleben. Autobiographie. Von Volker Strebel

19. Jens Schöne: Das sozialistische Dorf. Bodenreform und Kollektivierung in der Sowjetzone und DDR. Von Christoph Wunnicke

 

Veröffentlicht
2018-10-04
Rubrik
Rezensionen